Startseite

Kontakt

Bürostuhlhersteller HÅG feiert 70. Jubiläum mit Fachhändlern

17.10.2013

Neuss, im Oktober 2013. In diesem Jahr feiert der norwegische Bürostuhlhersteller HÅG sein 70-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass wurden in der vergangenen Woche alle Fachhändler zu einem Event am Unternehmenssitz von HÅG Deutschland in Neuss eingeladen. Höhepunkt der Geburtstagsfeier war die offizielle Bekanntgabe der neuen Markenstrategie der Muttergesellschaft Scandinavian Business Seating sowie die Vorstellung der Neuprodukte der drei Marken HÅG, RBM und RH.


„Wir freuen uns, dass sich HÅG in Deutschland so erfolgreich etabliert hat und sind sehr stolz in diesem Jahr gemeinsam mit unseren Partnern und Kunden unser 70-jähriges Jubiläum feiern zu dürfen“ – mit diesen Worten eröffnete Brian Boyd, Geschäftsführer von Scandinavian Business Seating Deutschland den Abend. Zahlreiche Fachhändler aus ganz Deutschland sind der Einladung gefolgt und nutzten die Gelegenheit, gemeinsam zu feiern, sich auszutauschen und von den Neuprodukten HÅG SoFi, RBM Noor und RH Mereo zu überzeugen.

Der norwegische Bürostuhlhersteller HÅG gehört seit 2007 zur weltweit agierenden Gruppe Scandinavian Business Seating. Bisher lag der Fokus der Unternehmensgruppe in Deutschland auf der Marke HÅG. Jetzt möchte Scandinavian Business Seating aber auch mit den zwei Schwestermarken RBM und RH, die ihre Wurzeln ebenfalls in Skandinavien haben, auf dem hiesigen Markt Fuß fassen.

Umgesetzt wird diese Drei-Marken-Strategie im kommenden Jahr: Die Produkte von RBM, dem Spezialisten für Kantinen- und Konferenzeinrichtungen, sind bereits erhältlich – ab 2014 werden auch die Büro- und Arbeitsstühle von RH über Scandinavian Business Seating in Deutschland vertrieben. Die drei Marken HÅG, RBM und RH sprechen unterschiedliche Zielgruppen an, basieren aber auf einer gemeinsamen Kernphilosophie: Alle Produkte zeichnen sich durch einen starken Innovationscharakter aus und haben Ergonomie sowie die Bedürfnisse der Nutzer stets im Blick. Außerdem spiegeln sie skandinavische Werte und Designkompetenz wider.